Titelbild

Weinbrief Nr. 22

Veröffentlicht: 30.03.2020

Weinbrief Nr. 22!

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Freunde des Wachauer-Weines! 

Ein toller Jahrgang wird überschattet von einer weltweiten Krise! 

Der Jahrgang 2019 und der Jahrgang 2018 sind bis auf die Säure sehr ähnlich in vielerlei Belangen! Die etwas höhere Säure des Neunzehners erleichterte die Vinifizierung enorm! Die Weine sind wieder sehr dicht und aromatisch, die etwas höhere Säure lässt sie aber schlanker und spannender erscheinen! 

Damit Ihr euch auch selbst ein Bild, trotz der ernsten Lage, machen könnt, bieten wir IHNEN /EUCH ein kostenloses Lieferservice mittels DPD an. Wir bitten um Verständnis, dass das erst ab einem 6 er -, besser 12 er Karton möglich ist! Bei größeren Bestellungen über 60 Flaschen verschicken wir mit unserer Hausspedition ebenfalls kostenlos!

 

Wir wünschen Ihnen/euch  GESUNDHEIT und FROHE OSTERN

 

Andreas und Martina Gattinger

 

 

weiterlesen


Frohe Weihnachten

Veröffentlicht: 20.12.2019

Frohe Weihnachten an alle Besucher unserer Webseite und ganz besonders an unsere treuen Stammkunden und Freunde!

Gewiss vermissen einige Menschen Weihnachtsgrüße in Form von Karten oder Briefen! Ich gehöre eigentlich auch noch zu dieser Gruppe, aber bei genauerem Hinsehen auf die Verschwendung von Ressourcen, fällt es einem dann doch nicht so schwer die neuen Kanäle zur Kommunikation zu nutzen. Schon seit einigen Jahren tragen wir nicht mehr hunderte Briefe zur Post, und das dadurch gesparte Geld verdoppeln wir und spenden es für "Licht ins Dunkel"! Wir bitten um Ihr/euer Verständnis!

Ebenso halten wir es ab heuer mit der Preisliste. Sie wird an diejenigen Kunden verschickt, von denen wir Mailadressen haben! Die neue Webseite weist die Preise nicht mehr aus! Falls Sie also die Preisliste im Jänner des nächsten Jahres nicht bekommen, einfach ein Mail mit Betreff "Preisliste" schicken, und Sie bekommen sie umgehend!

Alles Liebe wünscht Familie Gattinger!

weiterlesen


Weinbrief Nr. 21

Veröffentlicht: 15.03.2019


Weinbrief Nr. 21

Sehr geehrte Damen und Herren!

Freunde des Wachauer-Weines!

Später als üblich der Bericht über den Ausnahmejahrgang 2018! Ähnlich wie im letzten Jahr hatten wir Glück im Unglück! Bis auf einen Weingarten wurden alle unsere Gärten durch den Hagel am 12. Juni ein zweites Mal ausgedünnt. Gott sei Dank nur von einer Seite und die Witterung war dann danach längere Zeit so trocken, dass die beschädigten Beeren aus den Trauben rausbrachen. Trockenheit ist auch schon das Stichwort zum Jahrgang, denn trotz Bewässerung zeigten einige Terrassen Stresssymptome. Diesen Terrassen musste mit zusätzlichem Wasser unter die Arme gegriffen werden. Der vermeintliche Hagelschaden entpuppte sich dann noch zum Vorteil, denn gerade in heißen und trockenen Jahren ist ein reduzierter Behang für die Weinqualität entscheidend!

Der Gerbstoffproblematik begegneten wir mit Mostfiltration, die unsere Weine länger gären ließ und ihre Komplexität steigerte!

Abschließend und zusammenfassend kann ich für unseren Betrieb sagen, dass der Jahrgang 2018 außergewöhnliche Weine hervorgebracht hat. 

weiterlesen


Weinbrief Nr. 20

Veröffentlicht: 12.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren!

Freunde des Wachauer-Weines!

Ja es ist wieder soweit: Der neue Jahrgang 2017 wird wie gewohnt im Weinbrief vorgestellt! Der Vegetationsverlauf (Trockenheit und Hitze) und eine betriebswirtschaftliche Maßnahme hatten maßgeblichen Einfluss auf unsere Weine. Wir führten in der Blüte eine starke Entblätterung in der Traubenzone durch um uns eine spätere Traubenausdünnung zu ersparen, und um lockere Trauben, die weniger fäulnisanfällig sind, zu erhalten. Wie 2006 führte die starke Hitze zu einer stärkeren Verrieselung als geplant! Eine Zeit lang fürchteten wir massive Ernteeinbußen. Doch durch die anhaltende Trockenheit entpuppte sich dieser …

weiterlesen


Weinbrief Nr. 19

Veröffentlicht: 04.03.2017

Sehr geehrte Damen und Herren!

Freunde des Wachauer-Weines!


Ja es ist wieder soweit: Der neue Jahrgang wird wie gewohnt im Weinbrief vorgestellt!


Um den Jahrgang 2016 mussten wir einige Male bangen! Nach einem nassen Winter gab es einen schönen Austrieb, der dann vielen Gebieten Österreichs dem Frost zum Opfer fiel. In der oberen Wachau, kam es zu Totalausfällen. Wir hatten Glück, unsere leichten Schäden wurden im Laufe des Jahres ausgeglichen. Auch dem Hagel konnten wir entrinnen und von Fäulnis blieben wir ebenfalls verschont.


Weine: 2016 ist ein klassisches Weinweinjahr! Alkohol und Säure sind sehr moderat, was hin und wieder ein Gläschen mehr erlaubt. Den besonderen Trinkfluss und die animierende Fruchtigkeit der Weine möchte ich besonders her …

weiterlesen